Über Gehirnkicker

Wer oder was ist Gehirnkicker?

 

Gehirnkicker ist ein Shop, auf dem Meditationsmusik (in Form von herunterladbaren MP3-Dateien) und E-Books angeboten werden und wurde von Jonathan Dilas ins Leben gerufen, Autor, Blogger, Künstler und Bewusstseinsforscher. Er hat neun Bücher veröffentlicht, ist bekannt bei Youtube und Fernsehen, und besitzt tausende Besucher täglich auf seinem Blog namens Matrixblogger.

Während seiner Forschungen zur Bewusstseinserweiterung, Zirbeldrüse, Träume und außerkörperliche Erfahrungen, stieß er auf einen Mann aus den USA, mit dem er sich befreundete. Er erzählte ihm von binauralen Beats, isochronischen Tönen, Silent Subliminals und anderen musikalisch-orientierten Tricks, die das Gehirn in die Frequenz bringen können, die man auch gern hätte. Dies bedeutet, ein Mann, der fit und gesund ist, dessen Gehirn schwingt in einer leicht anderen Frequenz als ein Mann, der körperliche Probleme besitzt. Trainiert man nun das Gehirn darauf, in der Frequenz des gesunden Mannes zu schwingen, kann sich der Körper des Kranken schneller und besser selbst heilen.

Dies veranschaulicht nur das Prinzip und es kann dabei viel weiter gedacht werden! Jeder Bewusstseinszustand und jeder körperliche Zustand spiegelt sich in einer anderen Gehirnfrequenz wider. Möchte man luzide Träume erleben, so hört man über Kopfhörern exakt den Frequenzen zu, die das Gehirn dazu veranlassen, so zu schwingen, wie jemand, der das luzide Träumen sehr gut beherrscht.

Solche Frequenzen gibt es bei Gehirnkicker zuhauf und für jeden ist etwas dabei! Mehr zu diesem Thema gibt es HIER zu lesen!

Einige Zeit später war Jonathan von der Wirkung solcher Frequenzen durch viele Selbststudien überzeugt und so erklärte er sich bereit, sich von seinem neuen Freund darin auszubilden, solche Frequenzen selbständig herzustellen. Dabei musste er feststellen, dass es viele Stolperfallen gab, in die die meisten Produzenten solcher Meditationsmusik hineingelaufen waren, und immer noch laufen, und ihre Werke daher leider nur wenig Wirkung zeigten. Ganze drei Wochen, mit täglich acht bis 10 Stunden Arbeit, lernte Jonathan, diese Frequenzen manuell und ganz gezielt zu erstellen, ohne dabei die Töne zu schwächen, zu verzerren, falsch zu berechnen oder in andere Fallen hineinzutapsen.

Danach hat Jonathan angefangen, diese Frequenzen gezielt, mit den korrekten Frequenzen und tadellos zu erstellen, damit sie ihre höchstmögliche Wirkung zeigen. Diese Frequenzen werden nun in diesem Shop angeboten.

Wer Fragen hat, kann sich gern bei ihm persönlich melden: jona [ät] matrixblogger.de, seine Webseite besuchen oder es einfach mal mit einer der vielen spannenden Frequenzen versuchen…

Webseite von Jonathan Dilas

Mehr Hinweise zu der Musiktechnik

Startseite von Gehirnkicker